Keine Lehrkräfte, keine Schulräume vs. Ampelmännchen und andere Beklopptheiten

Die Welt ist für Duisburgs Spitzen-Politik, wenn es nach Link, Sagurna und Co. geht, scheinbar ganz in Ordnung, der BIP ist super und die Bäume die man bald fällen will verrichten derzeit unter sengender Sonne die Vorarbeit selbst.

Ja in Duisburg lässt sich gute leben, die Kümmerer kümmern sich, ach ja und Bärbel Bas kriegt einen Orden für tolles Engagement für Schwule, Lesben, Bi- Transsexuelle, usw.

Die SPD-Ortsgruppe Mitte macht Bitte-Bitte wegen Ampelmännchen und OB Link postet MSV-Glückwünsche wegen des Siegs über Schon-Wieder-Vergessen-Hausen. Ach ja, und die Stadtfest-Macher feiern sich selbst, es ist ja auch richtig schwer nach der zigsten Wiederholung die immerselben Bierstände an die richtigen Stellen zu stellen. PUH.

Wären da nicht einige dunkle Wolken am Himmel wäre es das Paradies auf Erden.

Dunkle Wolken? Aktuell z.B. ein Bericht zur Raumsituation der Leibniz-Gesamtschule in Hamborn.  Ein ganzes Gebäude fehlt, Unterricht in Containern und Abstellkammern. Politik direkt vor Ort ist angeblich schockiert. Letzteres kommt mir komisch vor sind doch die Kümmerer ansonsten immer ganz nah und frühzeitig an den BürgernInnen und deren Sorgen.

https://www.waz.de/staedte/duisburg/nord/duisburger-schueler-lernen-notgedrungen-in-der-abstellkammer-id226554851.html

Dann vor kurzem der Aufschrei vieler Eltern wegen 100fach fehlender KITA-Plätze und vor einigen Tagen das Wehklagen um die ausbleibenden Lehrkräfte in mehrfacher Kompaniestärke die alle partout nicht nach Duisburg wollen.

Auf den Webseiten der SPD-Kümmerer wie Link, Philipp, Bischoff, Börner und Jäger, so wie der SPD-Duisburg in Gänze mit Chef Sagurna findet all das nicht statt. Ausser zB bei Philipp in Form von kleinen Anfragen an die derzeitige Landesregierung. Weshalb ich richtigerweise ergänzend sagen muß: Bei den CDU-Leuten wie Enzweiler und bei den FDP-Leuten wie ??? findet das alles auch nicht statt.

Ist halt Sommerpause und wer will sich schon mit den Dauer-Geschwüren Duisburger Verfehlpolitik rumschlagen?

Nur die Ampelmännchen-Glasbläser schieben Überstunden.

3 Antworten auf „Keine Lehrkräfte, keine Schulräume vs. Ampelmännchen und andere Beklopptheiten“

  1. alt:
    „Rotes Bergrecht-Ampelweibchen mit Morgenstern (rechts) und Mondsichel am Amtsstab (links)“

    neu:
    „Rotes Bergrecht-Ampelweibchen mit Morgenstern (rechts) und Mondsichel am Amtszepter (links)“

  2. Das rote Bergmann-Ampelmännchen hat Gender Mainstreaming-Relevanz.

    Die Darlegung der Geschlechterdifferenzierung sollte im Kontext der politischen Entscheidung, ggf. als Stellungsnahme des Oberbürgermeisters erfolgen. (Dabei müssen z.B. Planungskriterien, Verordnungen, Rechtsgrundlagen, Richtlinien etc., die dem Vorschlag zum Bergmann-Ampelmännchen zu Grunde liegen, genannt werden. Wird eine auffällige Abweichung zwischen den Geschlechtern deutlich, ist diese hervorzuheben, zu analysieren und es ist darzulegen, wie die geschlechtsspezifischen Unterschiede berücksichtigt wurden.

    Deshalb schlage ich ein „Rotes Bergrecht-Ampelweibchen mit Morgenstern (rechts) und Mondsichel am Amtsstab (links)“ vor. Angeblich will der Homberger Arzt und Bürgerrechtler Dr. Müller sich an Frau Kopka Amt OB/13 Stadt Duisburg wenden und sie bitten, Modell zu stehen, wie man hört.

    1. Das Grundgesetz wurde für die Demokratie erfunden, aber von Bergrecht-Ampelweibchen mit den Morgenstern (rechts) und der Mondsichel auf dem Amtszepter (links) zum Bürger-Bullying benutzt:

      „Ähh Bergrecht, Industriekultur machen!“