JuDu/DAL mit Konzept das schon nicht mehr uptodate ist

Hallo JuDu/Dal, aufwachen! Dein Konzept für die „Neue Dynamik für Duisburg“ bedarf einer Aktualisierung.

https://www.judu-dal.de/konzeption-neue-dynamik-fuer-duisburg/

Corona-Krise! Schon mal gehört? Tja, da dürften einige der im Konzept geäusserten Träume inzwischen wohl Makulatur sein. Das waren sie aber auch schon vorher.

Wer unter Punkt 1.7. verlangt (Zitat) …

„Die personelle Stärkung des Dezernates für Wirtschaft und Stadtentwicklung ist notwendig, um die zahlreichen anstehenden Aufgaben vollumfänglich erfüllen zu können. Hierzu sind vier Stellen zu schaffen, die mit externen Fachleuten besetzt werden. Die Mehrausgaben hierfür betragen ca. 100.000 Euro.“

… der scheint nicht zu wissen, was vier externe Fachleute kosten, selbst wenn sie nur in Teilzeit antreten.

Und ganz ehrlich, brauchen wir noch vier weitere Ex-IHKler (Marke Haack) die von Leuchttürmen schwafeln? Eher nicht.

Apropos Haack, was treibt der Mann eigentlich in der Krise? Hängt er vllt. heute die Blumenkübel in der City auf die mit „Duisburg ist echt grüner“ gerade von DuisburgKontor groß angekündigt werden?  Bereitet er einen 6. Innenstadt-Pakt-Event mit den letzten drei verbliebenen Einzelhändlern vor.

Oder inspiziert er schon mal das Rotlicht-Gewerbe von dem JuDu/DAL laut Konzept (s.o.) in Zukunft 8 EU pro qm haben will?

Oder schreibt er an seinem Buch: Der Leuchtturmwärter und das Mehr. Ein Essay über seine angeblich leuchtende Karriere, die leider niemanden interessiert. Obwohl, ich würde schon gerne wissen, wie man sich mit möglichst wenig Ideen aber mit gut sitzender Krawatte durchs Berufsleben wurstelt.

 

 

 

3 Antworten auf „JuDu/DAL mit Konzept das schon nicht mehr uptodate ist“

  1. Judu, Juda oder wie auch immer sind Escortpolitiker der drohenden Großen Koalition von CDU und SPD Duisburg, die immer zum passenden Moment nicken: Aufhebung der Baumschutzsatzung in Duisburg

    Gesperrte Hubbrücke in Homberg und Schwerlastverkehr in Rheinhausen. Die Probleme werden seit Jahren nicht gelöst. Das JuDU ist ein Demokratie Judas und schwänzelt im Schlepptau der Großen Koalition von CDU und SPD Duisburg.

    Warum wird nicht der Vorschlag der BI Saubere Luft als schnelle, wirksame und preisgünstige Lösung unterstützt? Schwerlastverkehr allein über die A40 und A57 zum Logport. Dieser Umweg hält die LWK endlich aus Rheinhausen heraus. So macht es Dortmund und verbietet den Weg über die B1 mitten durch Dortmund. Die Erweiterung der Osttangente in Rheinhausen ist grober Unfug und braucht Jahre.

    Das verstehen die Tran(Sport)-Stadtverwaltung, Große Koalition von CDU und SPD Duisburg und ihre JuDu-Escortpolitiker nicht. Die Schande von Heimat und Lebensqualität geht seit Jahren weiter.

    Solche Parteien gehören auf den Merkzettel zur Kommunalwahl NRW 2020: „abstrafen!“ Der JuDU-Chef Stefan Wedding (geborener Krebs) hat nun seinen Posten als Regierungsrat durch politische Escortdienste zusammen mit der DAL.
    .
                      9_13                   Der Wähler muss auf liebgewordene Gewohnheiten bei Wahlen verzichten und endlich klare Kante zeigen.

  2. Aus den Kreisen der JuDu/DAL-Ratsherren wurde bekannt, dass „Politik keinen Spaß mehr macht!“ Das ist eine Vorstufe der Erkenntnis ehemaliger SPD-Ratsfraktionsvorsitzender mit einem Rest Altruismus in der Politik: „Politik ist ein schmutziges Geschäft!“

    Die berufliche Kariere von Ratsherr Stefan Wedding (geborener Krebs) als Regierungsrat wird wohl systemangepasst verlaufen: schmutzig und eigennützig; die dereinst eisenharte Faust in der Jungen Union erhält als Rettungsschirm (Tarnkappen-Wedding) eine junge und demokratische Fassade in der abgewrackten Revierkultur der Selbstverleugnung und eines schäbigen Duisburg Image ist echt – nämlich sozioid populistisch verloren und betrogen.

    Ratsherr Stefan Wedding (geborener Krebs) als Regierungsrat ist ein Nachfolgepolitiker des Niedergangs der SPD Duisburg aus der Duisburg-Mahlberg CDU-Schule der Wirklichkeitsverweigerer.

    JuDu Ratsherr Stefan Wedding (geborener Krebs) züngelt leibhaftig und in gewohnter Weise an             9_13             , der Kommunalwahl NRW 2020 in Duisburg.

    Durch Mahmut Özdemir MDB SPD und JuDu Ratsherr Stefan Wedding (geborener Krebs) wandelt sich die Homberger Hubbrücke zur Guillotine für Demokratieversager in 120 Tagen.