Aktueller Spendenaufruf für die Hornitexter in Sachen Landschaftsschutz

Text von Ulrich Scharfenort (www.ulrics.blog)

In Duisburg gibt es neben Duisport noch weitere Logistikkraken, die Landschaft und Natur bedrohen. Auf dem ehemaligen Hornitex-Gelände wurden bereits Logistikhallen gebaut. Das Gelände soll aber über die Grenzen hinausgehen und ein Landschaftsschutzgebiet zerstören. Dadurch wird die Frischluftzufuhr zur Hitzestadt Duisburg vermindert, was zu mehr Hitzetoten führen wird. Zudem sind einige Ungereimtheiten in den Unterlagen, welche bei einer Klage eine Erfolg versprechen und so etwas gegen den Flächenfraß in Duisburg tun.

Die Bürgerinitiative ‚Die Hornitexter‘ setzt sich seit nunmehr fast 5 Jahren für den Erhalt des Landschaftsschutzes im Nordwesten Duisburgs ein. Die Bürgerinitiative hat erreicht, dass die Frischluftschneise wenigstens teilweise erhalten bleibt. Es bleibt mehr Grünfläche, als zunächst geplant. Die Hallenhöhen wurden statt 19 Meter nur 16 Meter hoch. Die Abstandsflächen zwischen den Bauten und angrenzenden Grundstücken wurden verbreitert.

Gutachten bescheinigen, dass der Stadt Duisburg bei der Planung gravierende Fehler unterlaufen sind. Die BI hat gegen die Baugenehmigung und gegen den Bebauungsplan Klage eingereicht.
So eine Klage ist natürlich nicht billig, gerade deshalb braucht die BI auch finanzielle Unterstützung. Für Anwalts-, Gutachter-, und Prozesskosten.

 

Spendenkonto:
Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales
IBAN: DE86 3505 0000 0200 0128 96
(BIC: DUISDE33XXX, Stadtsparkasse Duisburg)
Textfeld: Die Hornitexter (wichtig für die Zuordnung der Mittel)

Eine Antwort auf „Aktueller Spendenaufruf für die Hornitexter in Sachen Landschaftsschutz“

  1. Die SPD Duisburg ist ein Muster der Strukturauflösung und -zersetzung, Oberbürgermeister Sören Link ist ein Feedback des Verfalls von Duisburg. Die Kybernetik einer Lawine und des Niedergangs von Duisburg ist immer größer zu werden.
    Die Zerstörung des Naturschutzgebietes und der Bau von Lagerhallen folgt der Tragödie der Allmende.
    Fridays for Future.
                                        Tuesdays for Duisburg.
                                                                                                Duisport for        9_13