Buchempfehlung: Versemmelt – Das Ruhrgebiet ist am Ende. Von Stefan Laurin.

Stefan Laurin ist gebürtiger Gelsenkirchener, wuchs in Gladbeck und Frankfurt am Main auf, wohnt in Bochum und arbeitet als freier Journalist unter anderem für die Welt, die Welt am Sonntag, die Jüdische Allgemeine und die Jungle World. Nebenbei ist er Herausgeber des Blogs Ruhrbarone (www.ruhrbarone.de). Über die Entwicklung des Ruhrgebiets schreibt er seit 1996.

Nun hat er ein 112seitiges Buch in Form einer Abrechnung mit dem Ruhrgebiet vorgelegt.

Verlagszitat(Auszug): Dieses Buch handelt von Fehlern und Ignoranz, von vertanen Chancen und vom mangelndem Willen zu gestalten. Das Ruhrgebiet hatte viele Möglichkeiten; die meisten hat es nicht genutzt. Keine Region Deutschlands, ja Europas, von dieser Größe wird dilettantischer regiert.

http://vonne-ruhr.de/epages/5a14a914-c797-4541-8586-4c9b5e4606c0.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/5a14a914-c797-4541-8586-4c9b5e4606c0/Products/087

https://www.mayersche.de/Versemmelt-buch-Stefan-Laurin.html#details-tabs-anchor

2 Antworten auf „Buchempfehlung: Versemmelt – Das Ruhrgebiet ist am Ende. Von Stefan Laurin.“