Duisburger Jäger, Bas, Philipp und Özdemir(alle SPD) freuen sich über Nahles-Rücktritt

So jedenfalls les‘ ich den Artikel in der WAZ dazu:

https://www.waz.de/staedte/duisburg/nahles-rueckzug-duisburger-spd-spitze-ist-nicht-ueberrascht-id225902027.html

Und irgendwie haben sie es auch schon gewusst, geahnt, ge… . Ach ja?

Nur hat man vor der Nahles-Erklärung solche Töne von ihnen nicht gehört oder gelesen:

Dass Nahles eine Politikerin sei, an der man sich reiben könne, war auch bei den Wahlen ein Problem. (Jäger)

Endlich erlöst der Rücktritt von Andrea die Partei von diesen unsäglichen Chaostagen,… (Özdemir)

Wie nett. Auch hier zeigt sich wieder die Verlogenheit von SPD-Versprechen (Solidarität) und -Wirklichkeit. Nun sind sie alle Nahles los und jetzt kann alles wieder von vorne losgehen. Wird es aber nicht, es wird noch viel schlimmer kommen, denn auf lokaler Ebene gehört Ihr vier ebenso politisch aussortiert wie auf Bundesebene Nahles, Scholz, Weil, und etliche andere, die einfach nicht kapieren um was es geht. Jedenfalls nicht um Machterhalt.

Sortiert am besten mal alle die aus die hauptsächlich von der Politik leben und lasst mal die machen die das Ganze aus Herzensgründen betreiben!

Eine Antwort auf „Duisburger Jäger, Bas, Philipp und Özdemir(alle SPD) freuen sich über Nahles-Rücktritt“

  1. Wie will man glaubwürdig soziale Gerechtigkeit vertreten, wenn man einen Chef nach dem anderen verschleißt, wegen kleingeistigen Gezänk um Macht? Klimaschutz ist übrigens soziale Gerechtigkeit. Nur mal so als Hinweis am Rande.