2 Antworten auf „So, und nun geh mal hübsch viral! HoppHopp.“

  1. Das sich etwas ändert, ginge vielleicht mithilfe von Oliver Schmeer, WAZ-Lokalredaktion Duisburg -Redaktionsleiter- und Rosali Kurtzbach, NRZ-Lokalredaktion Duisburg -Redaktionsleiterin-.

    Doch die Redaktionsleiter in der Funke-Mediengruppe sind durch Götz Middeldorf, den einstigen Duisburger Lokalchef der „Neuen Ruhr Zeitung“ (NRZ) schwer belastet.
    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ende-der-loveparade/die-loveparade-in-den-medien-ein-einziger-blick-in-die-zukunft-haette-doch-gezeigt-11011703.html

    Götz Middeldorf (jetzt NRZ Düsseldorf mit vierstelliger Auflage) wurde – ja man könnte es „Lügen“ nennen – erwischt.

    Aus Duisburg stammt die Redewendung: „Der lügt wie gedruckt!“
    Nach dem Ereignis verbreitete sich der Begriff „Lügenpresse!“ in Duisburg und in Deutschland.

    1. Der Kommentar passt vllt. nicht ganz an diese Stelle, aber interessanter Hinweis.
      Ich ergänze, dass es auch Seitenwechsel von der Presse in städt. Gesellschaften gegeben hat,die für mich ein Geschmäckle haben.
      Grundsätzlich bin ich deshalb nicht bereit auch nur im Ansatz über mögl. Helfer aus der jetzigen Presselandschaft nachzudenken.

      UND: Ich halte sie fast durchwegs alle für journalistisch inkompetent.

      Sie können gerne auf mich zukommen und mir ein Gesprächsangebot machen, andersherum wird das wohl nicht erfolgen.

      In Kürze haben diese Medien ihre wirtschaftliche Grundlage soweit eingebüßt, dass sich das Problem von ganz alleine lösen wird.

      So wie Volksparteien werden auch die Volkszeitungen verschwinden.