Es läuft wirklich prima in der City – wirklich???

Ist die untere Hälfte des Sonnenwall im Grund schon abgehängt, so machen sich nun auch Ermüdungserscheinungen auf der oberen Häfte bemerkbar – und das auch noch in der Nähe der Königsstrasse und auch noch bei alteingessenen Fachgeschäften – u.a. wegen zu hoher Miete und zu geringer Kundenfrequenz.

Es hängen gut sichtbar schon seit Tagen Werbeplakate mit Rabatten von bis zu 70 Prozent bei Harders Herrenmoden und Damenmode Ramforth – in beiden Fällen wegen Geschäftsschließung.

Auch in der Königsgalerie und im Forum tut sich was. In letzterem stehen auch auffallend einige Läden leer.

https://www.nrz.de/staedte/duisburg/erneuter-aderlass-fuer-die-einkaufsstadt-duisburg-id216058369.html

Was aber im Forum scheinbar noch ausgeglichen werden kann ist in der freien Wildbahn der Duisburger City unverkennbar. Die Un-Attraktivität der Innenstadt ausserhalb des Forums wird weitere Opfer fordern. Und die Königsgalerie kommt auch nicht wirklich in die Puschen.

Ob auch die falschen Marketingentscheidungen bei Harders und Ramforth, zu hohe Mieten und zu starke Online-Konkurrenz ausschlaggebend sind, sei mal dahingestellt.

Ich bin jedenfalls gespannt wie EH-Verbandschef Bommann, City-Managerin Bungardt und Wirtschaftsdezernent Haack diese Entwicklung kommentieren. Dass sie gerne reden und sich ablichten lassen, wenn es was Positives zu vermelden gibt oder auch nur etwas was sie selbst für positiv halten, ist mir und anderen schon aufgefallen. Vielleicht bleibt uns aber das übliche Gesülze auch erspart.

 

 

 

 

 

Eine Antwort auf „Es läuft wirklich prima in der City – wirklich???“

  1. Wildplakatierung:
    Ich bin gestern mal den Sonnenwall entlang gegangen.
    An einigen Schaufenstern hängen Plakate, scheinbar engagiert sich in der Innenstadt niemand dagegen, obwohl es ein leichtes wäre etwas dagegen zu unternehmen.

    Aber es gibt leider zu viele die nicht verstehen, wie sehr bereits kleine Dinge das Umfeld beeinflussen können.

    Ich werde jedenfalls weiterhin in Rheinhausen gegen Wildplakatierung vorgehen.

    https://ulrics.blog/2018/10/02/villa-rheinperle-wildplakatierung-und-schlechter-service/