Endlich habe ich den Grund gefunden, warum ich so oft vergeblich frage …

… und keine Antworten vom OB bekomme.

Ich habe mir den folgenden Text von ihm auf www.duisburg.de (Quelle s. Link u.) nochmals ganz genau durchgelesen:

Ihre Meinung ist mir wichtig. Ich möchte wissen, ob Sie mit der Verwaltung zufrieden sind oder ob es Anliegen gibt, die Sie direkt an mich richten möchten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter meines Dezernats helfen Ihnen gerne und nehmen Ihre Fragen, Anregungen, Ideen, Hinweise und Beschwerden entgegen. Anschließend wird Ihr Anliegen so schnell wie möglich bearbeitet oder an die zuständigen Stellen weitergeleitet. Auch das ist ein Baustein, um Duisburg lebenswerter zu gestalten.

https://www.duisburg.de/rathaus/rathausundpolitik/buergerangagement_und_buergerangelegenheiten/anliegen-an-den-oberbuergermeister-soeren-link.php

Und dabei ist mir erst jetzt aufgefallen, von Antworten ist in keinem Satz die Rede. Man nimmt entgegen, man bearbeitet und leitet weiter. Das wars.

Man bin ich blöd.

Eine Antwort auf „Endlich habe ich den Grund gefunden, warum ich so oft vergeblich frage …“

  1. … und ich spende Worte des Trostes: „Murre nicht mit Oberbürgermeister Sören Link. Sei frohen Mutes und vertraue den Worten Deines Oberbürgermeisters. Ist er doch Garant, dass die sog. Sozialdemokratische Partei Duisburg (auch SPD Duisburg genannt) dem Weg ihrer europäischen Schwesterparteien folgt.

    Soll Sören Link doch weiterhin behaupten, dass es in Duisburg wahrhaft biblisch zugeht und keiner Grund zum Murren hätte, bis er selbst über Wasser gehen wird (ohne zu wissen, wo die Steine liegen, damit man nicht untergeht) und dabei den Trend der SPD fortschreibt.