DUISTOP goes Ehrenamt – Ehrenamt goes DUISTOP

Seit heute haben wir mit der DUISTOP-Initiative auch einen Eintrag im Ehrenamtsportal der Stadt. Wir suchen ehrenamtliche Unterstützer und Förderer für unsere Idee einer 100%igen Politik und Verwaltung. Wir brauchen Leute die die Idee für uns und mit uns weitersagen und -tragen, z.B. in sozialen Medien, bei Veranstaltungen, in Schulen und in Unternehmen.

http://www.duisburg.de/ehrenamt

Die Interesse daran haben Ihre Geschichten auf www.duistop.de zu veröffentlichen. Und die ev. im nächsten Jahr für den Stadtrat kandidieren wollen.

ACHTUNG: Noch ist unsere Anmeldung in Prüfung und kann verhindert werden. Und ich kann mir schon vorstellen wer daran Interesse haben könnte. Umso wichtiger ist unser Anliegen.

Eine Antwort auf „DUISTOP goes Ehrenamt – Ehrenamt goes DUISTOP“

  1. https://www.duisburg.de/service/test/ehrenamt.php
    kann nur eingesehen werden, wenn Cookies zugelassen werden.

    Die englischen Besatzer haben eine miserable Kommunalgesetzgebung in NRW zu verantworten.
    Die Bayern unter den Amerikanischen Besatzer sind mit ihrer Kommunalgesetzgebung viel besser dran. Dort gibt es auch ein modernes Kommunalwahlrecht.

    Alle Bundesländer haben ein modernes Kommunalwahlrecht – nur NRW nicht. Dafür sind die „Menschen in NRW zu doof“, wie der Innenminister Ralf Jäger (SPD Duisburg) einst meinte.

    Doch darüber wird die Ausstellung „Briten in Nordrhein-Westfalen“ sicher nicht berichten.
    https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_II/II.1/Pressemitteilungen-Informationen-Aufmacher/Aufmacher/Aufmacher.jsp